Chorproben jeden Montag
Frauenchor 17.15 bis 18.45 Uhr
Vokalensemble 19.00 bis 20.00 Uhr
Männerchor 20.00 bis 21.30 Uhr
Probelokal:
Katholische Pfarrei
Maria am Hauch
Herriedener Strasse 55
90449 Nürnberg

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg.

Bis zum Konzert sind es noch ca. 8 Wochen.  Wie schrieb Wolfgang im letzten Beitrag so schön:

"Eins kann man heute schon versprechen: Es wird ein abwechslungsreiches Konzert, nicht nur, weil Männerchor, Frauenchor, gemischter Chor und das Vokalensemble auftreten. Das Spektrum der Musik reicht von klassischer  über moderne, auch internationale Volksmusik, bis hin zu Opern- und Operettenmelodien."

Dazu gehören natürlich auch romantische Lieder von Franz Schubert wie z. B. "Nachtgesang im Walde". Ein Stück für 4 Männerstimmen, das wir Sänger lieben und so richtig gerne singen weil es die Ohren umschmeichelt.

Zu eurer näheren Information werden wir In den kommenden Wochen hier weitere Lieder vorstellen.

Na dann bis die Tage. Euer Polizeichor Nürnberg.

 

Zur Vorbereitung auf das Frühlingskonzert "Wo froh Musik erklingt"

am Sonntag, 21. Mai 2017
im Kleinen Saal der Meistersingerhalle
hat der Männerchor des Polizeichors Nürnberg an Samstag, 11. März 2017, eine Sonderprobe durchgeführt.

Der Dirigent, Pius Amberger, forderte die Sänger kräftig. Gerade deshalb machte die Probe besonders viel Spaß.

Eins kann man heute schon versprechen: Es wird ein abwechslungsreiches Konzert, nicht nur, weil Männerchor, Frauenchor, gemischter Chor und das Vokalensemble auftreten. Das Spektrum der Musik reicht von klassischer  über moderne, auch internationale Volksmusik, bis hin zu Opern- und Operettenmelodien.

Das hier funktioniert nach dieser intensiven Probe schon recht gut: Wiener Spezialitäten mit
"Wien bleibt Wien",
"Wie mein Ahnl zwanzig Jahr",
"Fiakerlied",
"Radetzky-Marsch" und
"Ja das alles auf Ehr",
alles Bestandteile dieses schönen Potpourris.

 

 

Natürlich gab es in dem gemütlichen Lokal auch ein gutes Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen, so dass auch Zeit für Gespräche blieb.

Also: Termin des Frühlingskonzertes unbedingt notieren! Es lohnt sich sicher.

Am Samstag, dem 11. März 2017
von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr

wird hart gearbeitet.

Wir wollen auf unser Frühlingskonzert am 21. Mai 2017 bestens vorbereitet sein, und treffen uns deshalb im

Landgasthof - Erdinger Weißbräu
Jägerstrasse 1 90451 Nürnberg

Pius Amberger hat viel mit uns vor!

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg, wir haben neu eingerichtet:

Christliche Polizeivereinigung und Polizeichor Nürnberg ab 2007 Seite 8

Ausflug nach Ingolstadt und Walting in 2014  Seite 7

Konzert im Bay. Innenministerium in 2004 Seite 8

"Ins Land der Franken fahren" aus 2005 Seite 8

"Bundesverdienstkreuz für Günther Schubert" aus dem Jahre 2006  Seite 7

"......guckst Du....."

Euer Polizeichor Nürnberg

1

Anlässlich des Jubiläumskonzertes zum 40-jährigen Bestehen des Palestrina-Chors in der Kirche St. Georg hat der Vorsitzende des Sängerkreises Nürnberg, Günther Schubert, dem Gründer und Dirigenten während der gesamten Zeit des Bestehens des Chors eine Urkunde zur Ernennung als Kreis-Ehrenchorleiter überreicht.

Herr

Rolf Gröschel

Kreischorleiter von 1986 – 2016;

Gründer und Leiter des Palestrinachores;

Regionalkantor der Erzdiözese Bamberg a.D.;

Kantor an der Herz-Jesu-Kirche Nürnberg ;

Lehrbeauftragter für Orgel und Stimmbildung an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Uni Erlangen-Nürnberg;

Ritter des päpstlichen Silvesterordens ,

wird auf Grund seiner lebenslangen Bemühungen und seines

Engagement um das Chorwesen und für seine großartigen Leistungen um die Chöre des FRÄNKISCHEN SÄNGERBUNDES

zum

Kreis-Ehrenchorleiter

des Sängerkreises Nürnberg

ernannt.

Nürnberg, im Januar 2017

Günther Schubert
Kreisvorsitzender

Der Polizeichor Nürnberg gratuliert Rolf Gröschel herzlich zu dieser Ehrung.

Liebe Freunde des Polizeichores Nürnberg,

wir haben die Chorreise nach Moskau

und die Sternstundengala (beides in 2005 und sehenswert) dieser Tage neu eingestellt. Blättert doch mal zurück auf Seite 7.

Euer Moderatorenteam

 

In der letztjährigen Sitzung des Sängerkreises Nürnberg am 5.11.2016 wurde tournusmäßig ein neuer Vorstand gewählt. Der bisherige Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Leider ist es in dieser Sitzung nicht gelungen, einen Nachfolger für den langjährigen Vorsitzenden, Günther Schubert, und dessen Stellvertreter Horst Hüttner, zu finden. Beide hatten dem Gremium schon lange zuvor ihre Absicht mitgeteilt, nicht mehr für ihre Ämter zu kandidieren.

Es ehrt die Beiden, dass sie sich bereit erklärten, ihre Geschäfte noch bis zur nächsten Sitzung im Sommer 2017 weiter zu führen.

Neu ins Gremium gewählt wurden  (von links nach rechts)

Simone Pitz als Kassenprüferin,
Edmond Kulhai als Kreispressewart,
Sebastian Thiel als Kreis-Jugendreferent
Cordula Christgau als Kassenprüferin,
Annedore Stein als Kreis-Chorleiterin,
Birgit Lein als Schriftführerin.

Nicht auf dem Bild sind die gewählten Vorstandsmitglieder

Jörg Sandreuther, Günther Fuchs und Willi Sroka als Beisitzer
Pius Amberger als Stellvertretender Kreis-Chorleiter
Hans Gabler als Schatzmeister.

 

Es stimmt uns schon traurig, dass wir erneut das Ableben eines unserer Mitglieder bekannt geben müssen. Am 28.12.2016 ist Ludwig Amberger, der Vater unseres Chorleiters Pius Amberger im Alter von 87 Jahren verstorben.

Ludwig Amberger war viele Jahre aktiver Sänger in unserem Chor, später Unterstützer und passives Mitglied des Vereins.

Wir werden unserem Sängerkameraden die letzte Ehre erweisen und am Trauer-Requiem mitwirken.

Euer Polizeichor Nürnberg

Vor knapp vier Wochen mußten wir um unser Ehrenmitglied, Altoberbürgermeister Peter Schönlein trauern, da erreicht uns die Nachricht, dass am Zweiten Weihnachts-feiertag unser Ehren-mitglied, Bürgermeister a.D. Horst Förther, verstorben ist.

Unser Vorsitzender, Günther Schubert, hat das folgende Beileidsschreiben an Herrn Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly gesandt.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly!

Der Polizeichor Nürnberg e.V. 1973 – Frauen- und Männerchor, trauert mit Ihnen und seiner Familie um den plötzlichen Heimgang unseres Ehrenmitgliedes

Bürgermeister a.D. Horst Förther.

Wir alle sind tief erschüttert und mit großer Betroffenheit haben wir vom Polizeichor Nürnberg diese Nachricht aufgenommen. Seine Ehefrau hatte ihn beim Besuch unseres Weihnachtskonzertes am 12.12.2016 in der Friedenskirche wegen Krankheit entschuldigt und war noch in großer Hoffnung auf baldige Genesung ihres Mannes.

Horst Förther hat sich besondere Verdienste um den Chorgesang im Allgemeinen und im Besonderen für den Polizeichor Nürnberg e.V.1973 erworben. Als Zeichen freundschaftlicher Verbundenheit und des Dankes für langjährige und vielseitige Förderung des Polizeichores Nürnberg wurde ihm am 17.12.2006 die Ehrenmitgliedschaft des Chores übertragen.

Wir nehmen in Trauer Abschied von unserem Förderer und Unterstützer.

Sollte die Familie oder die Stadt Nürnberg den Polizeichor Nürnberg für eine chörliche Umrahmung einer Trauerfeier wünschen, so wäre dies für uns eine Selbstverständlichkeit.

Sollte dies in irgend einer Form in Erwägung gezogen werden, so bitte ich Sie um baldmöglichste Benachrichtigung.

In tiefer Verbundenheit und aufrichtiger Trauer

Im Namen aller Sängerinnen und Sänger, der Chorleitung und der gesamten Vorstandschaft,

Ihr

Günther Schubert

1.Vorsitzender des
Polizeichores Nürnberg e.V.1973